Klassische Massagen und Relax-Massagen

Die klassische Massage und auch die Relax-Massage ist ein manuelles Behandlungsverfahren, das zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt wird. Dabei werden mit den Händen Druck- und Zugreize auf Gewebe und Muskeln ausgeübt. Die Berührungen haben zum einen eine direkte körperliche Wirkung, indem sie verkrampfte Muskulatur dehnen und entspannen. Beschwerden, die durch Verspannungen entstehen, werden damit beseitigt.

Bei der Relax-Massage ist das Thema Erholung/Entspannung im Vordergrund. Deshalb wird dabei mit weniger Druck und mit mehr Dehnungen gearbeitet. Grundsätzlich übt die Massage einen positiven Einfluss auf den Herzschlag, den Blutdruck, die Atmung und die Verdauung aus und fördert so die Entspannung und das Wohlbefinden. Einfach die Seele baumeln lassen.

Diese Massage-Behandlungen eignen sich bei:

  • Verspannungen der Muskulatur
  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • eingeschränkten und versteiften Körperhaltungen
  • schlechter Durchblutung
  • zur Vorbeugung eines gesunden Körpers
  • zur Entspannungen von Geist, Körper und Seele

Ziel ist es, das körperliche Wohlbefinden zu steigern, die Entspannung und Linderung von Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates, von Haut und Bindegewebe herbeizuführen.

Zudem soll das vegetative Nervensystem positiv beeinflusst sowie der Zellstoffwechsel im Gewebe aktiviert und verbessert werden.

 

Auch die Pause gehört zum Rhythmus.
(Stefan Zweig) 

Preise

  • Ganzkörper 90 Min. CHF 150.–
  • Rücken 60 Min. CHF 100.–
  • Rücken kurz 45 Min. CHF 75.–
  • Kombi Rücken und Nacken 60 Min. CHF 100.–
  • Kombi Rücken und Beine 60 Min. CHF 100.–
  • Beine oder Arme 30 Min. CHF 60.–
  • Sportmassage Beine 30 Min CHF 70.-
  • Kopfmassage 30 Min. CHF 50.–
  • Kombi Kopf und Nacken 45 Min. CHF 70.–
  • Kombi Gesicht und Nacken 45 Min. CHF 70.–

Kräuterstempel-Massage

Die Kräuterstempel-Massage ist eine manuelle Behandlung, die sich sehr gut eignet bei starken Verspannungen mit grösseren Schmerzen. Sie ist jedoch auch hervorragend in kälteren Jahreszeiten, wenn die Abwehrkräfte strapaziert sind und Erkältungserscheinungen auftreten.
Mittels Dampf erwärmten Kräuterstempeln wird am Körper (Rücken, Nacken und nach Wunsch die Beine und Arme) eine Massage durchgeführt. Die verschiedenen Kräuter wirken dank der Wärme direkt auf die Muskulatur und lassen dich tief entspannen.
Ich nenne sie die kleine Sauna für Zwischendurch, da die Kräuterstempel eine ähnlich intensive Wirkung von Wärme ermöglicht und in die Tiefe der behandelten Körperstellen und Muskulatur wirken kann.

Diese Massage-Behandlung eignet sich bei:

  • Erkältungen und deren Folgeerscheinungen
  • Wunsch nach Tiefenentspannung
  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Entspannung bei Stress/Überarbeitung
  • Vorbeugung in der kalten Jahreszeit

Preise

  • 60 Min. CHF 130.–
  • 90 Min. CHF 190.–

Aromaöl-Massage

Bei der Aromaölmassage verwende ich 100% reine Aromaöle von Blüten, Kräutern, Früchten und Baumharzen (z.B. Limone, Ylang Ylang, Rosmarin, Orange, Geranie, Sandelholz, usw.). In Kombination mit einer Wellness- und Relaxmassage, welche jeweils erholsam und mit sanftem Druck erfolgt, werden die feinen naturreinen Öle ins Gewebe einmassiert. Die Aromaöle wirken über die Hautzonen direkt auf den Körper, entschlacken und lassen uns erholen. Die feinen Düfte wirken aber auch über die Riechsinne und lassen uns an entspannende Momente erinnern.

Als Entspannungsmassage eignet sie sich für:

  • Entspannungen aller Sinne
  • seelische Tiefenentspannung
  • körperliche und seelische Überlastungen
  • zur geistigen Erholung und für Lebensfreude

Preise

  • 60 Min. CHF 120.–
  • 90 Min. CHF 180.–
  • Dein Körper ist die Quelle deines Ursprungs, der Tempel Deiner Seele und Kraftwerk Deines Willens.

    Sabbala
  • Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit,
    Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.

    Zen Buddhismus
  • Den Puls des eigenen Herzens fühlen , Ruhe im Innern, Ruhe im Aeusseren. Wieder Atemholen lernen, das ist es.

    Christian Morgenstern
  • Auch die Pause gehört zum Rhythmus.

    Stefan Zweig